IHSK   Abteilung IIIStudiengang › Was leistet ein Seminar, was der Studiengang?

 


4. Was leistet ein Seminar, was der Studiengang?

Die Teilnahme an einem einzelnen Seminar ermöglicht einen Einblick in die Erschließungsmethodik der objektiven Hermeneutik und gibt eine erste Einführung in die kommunikations- und sprachtheoretischen Grundlagen des Verfahrens. Dazu gehört auch die Erläuterung der Kunstlehre, die auf die Bestimmung einer Fallstrukturhypothese in der Durchführung der Analyse zielt.

Erst die Teilnahme am Studiengang ermöglicht aber eine Einübung der Methodik, die in die Lage versetzt, eine Analyse selbständig durchzuführen. Sie dient der Verstetigung der Interpretationspraxis und der Vertiefung von theoretischen Grundlagen durch die Teilnahme an mehreren Seminare, die unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte haben.

Ferner vermittelt der Studiengang einzelne, besondere Fähigkeiten. Dazu gehört u.a. die Recherche und angemessene Darstellung ‚objektiver Daten’ aus einer Biographie und ihre systematische Auswertung, Interviewtechniken und Gesprächsführung, das Erstellen von Protokollen und die Analyse heterogener Materialien unter Beachtung besonderer Probleme, zum Beispiel bei der Analyse fremdsprachlicher Texte oder nichtsprachlichen Materials.

> 5. Schwerpunkt der Seminare, Gegenstände der Analyse

 

Seite aktualisiert am 07.03.2017 16:37

> Termine

> Anmeldung (in neuem Browser-Fenster)

> Download Broschüre Studiengang und Seminare (PDF)


  Impressum - Datenschutzerklärung